Copyright © Dieter Hager 2016-2019

Letzte Aktualisierung 11. November 2019

IMPRESSUM DATENSCHUTZERKLÄRUNG 2. Silberne Raute
STARTSEITE FUSSBALL REHA- & GESUNDHEITSSPORT EVENTMARKETING SPONSORING WÜRDIGUNGEN ORGANISATORISCHES
Stützpunktverein für Sportintegration Ehrung DFB-Stiftung Egidius Braun Aktuelle Spielberichte 1. Mannschaft

Sonntag, 10. November 2019

1. FC Nagel - TV Selb-Pößberg 2:1 (0:0)

Mit einer kämpferischen und läuferischen Glanzleistung feiert der 1. FC Nagel einen bemerkenswerten Heimsieg gegen den Tabellenzweiten und revanchiert sich sportlich für die hohe Niederlage im Hinspiel.


Von der ersten Minute an entwickelte sich auf dem B-Platz ein faires Kampf-spiel. Mit weiten Bällen vor das Tor versuchten beide Teams, eine Lücke in der gegnerischen Abwehr zu finden.


Die besseren Möglichkeiten hatte dabei der Gastgeber. Ein Torerfolg war jedoch in der ersten Hälfte keiner Mannschaft beschieden.


Acht Minuten nach dem Seitenwechsel erzielte Seibert aus spitzem Winkel mit feinem Fuss endlich die Führung zum 1:0. Der Vorsprung war jedoch nur von kurzer Dauer, als Kreisklassentorjäger Pleva in Spielminute 58 zum 1:1 ausglich.


Fünf Minuten vor Spielende biss sich der unverzagt und vehement kämp-fende Christian Hilpert nach Assist von Bruder Markus durch drei Abwehr-spieler hindurch und besiegelte mit einem Knaller unter die Latte den dritten Sieg in Folge.


Erwähnenswert ist außerdem der stark verbesserte Defensivverbund mit Pöllmann, Preiß, Bayerl, Küffner und Hager.


Da der kommende Spieltag für den 1. FC Nagel frei ist, dürfen wir unser Team bereits heute in die verdiente Winterpause verabschieden.

Sonntag, 27. Oktober 2019

1. FC Nagel - TSV Brand 3:1 (1:0)

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber den letzten Auftritten konnte Nagel das wichtige Heimspiel für sich entscheiden. Von Anfang an war eine andere Köpersprache vorhanden. Endlich waren auch wieder Kampf und Leidenschaft zu spüren.


Nagel bestimmte sofort das Spiel. Der Gast aus Brand hatte kaum eine Möglichkeit, vor das Nagler Tor zu kommen. Dabei machte sich das frühe Ausscheiden von Sturmführer Hummer bemerkbar.


Völlig verdient war dann die Führung der Heimelf durch Christian Hilpert nach gut einer viertel Stunde.


Trotz zahlreicher Möglichkeiten wurde es verpasst, die Führung vor der Halbzeit auszubauen. Das holte der FCN aber nach der Pause durch Doppel-packer Pöllmann nach und hatte weiterhin alles Griff.


Pech hatte diesmal Mittelstürmer Seibert, dem trotz bester Möglichkeiten kein Tor gelingen wollte.


Brand gelang zwar noch der Anschlusstreffer durch Kohel, konnte jedoch keine weitere Torschance erzielen.

Sonntag, 18. August 2019

1. FC Nagel - VFC Kirchenlamitz II  7:1 (1:0)

Das Duell gegen den bislang ebenfalls sieglosen VFC Kirchenlamitz II war eine klare Angelegenheit für die Heimelf. Dennoch dauerte es erst einmal 20 Minuten, bis der formstarke Nageler Sturmführer Seibert eine Ecke mit einem wuchtigen Kopfball zum 1:0 verwandelte. Gelungene Spielzüge konnten dann zunächst - wegen misslungener letzter Pässe und aufgrund von Abschlussschwäche - nicht in weitere Torerfolge umgemünzt werden.

Nach der Halbzeitpause demoralisierte ein Doppelpack durch Seibert den in allen Belangen unterlegenen Gegner und verschaffte der Nageler Elf die komplette Kontrolle über das Spiel. Preiß und Malzer nutzten technisch versiert die großen Freiräume im Mittelfeld und erhöhten mühelos auf 6:0.


Einen Billardball im eigenen Straufraum lenkte Nachwuchsspieler Kopp reflexartig und verzeihlich ins eigene Tor. Zum Abschluss belohnte sich Nachwuchsstürmer Pinzer für eine gute Leistung mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter zum Endstand 7:1.


Lobenswert nicht zuletzt der effektive und sympathische Auftritt von Ersatzkeeper Lukas Küffner, der auch das Vorspiel der Reserve als Torwart bestritt.


Mit dem aktuellen Spieltag steht der 1. FC Nagel auf Tabellenplatz 11, hat jedoch erst vier der sechs Spiele absolviert. Es gilt, die anstehenden (Nachhol-) Spiele zu nutzen, um schnellstmöglich Anschluss an das Ligamittelfeld zu finden.

Dreifacher Torschütze Thomas Seibert

Zweifacher Torschütze Benny Preiß

Erfolgreicher Elfmeterschütze Max Pinzer

Zuschauer

80

Schiedsrichter

 Alexander Hoffmann (Döhlau)

Tore

 1:0 Seibert  20. Min.


 2:0 Seibert  47. Min.


 3:0 Seibert  54. Min.


 4:0 Preiss  56. Min.


 5:0 Malzer  71. Min.


 6:0 Preiss  72. Min.


 6:1 Eigentor  81. Min.


 7:1 Pinzer 88. Min. (FE)

Sonntag, 15. September 2019

1. FC Nagel - TSV Arzberg-Röthenbach 3:1 (2:0)

In einem passablen Kreisklassenspiel gewinnt unsere 1. Mannschaft verdient und holte sich 3 wichtige Punkte.

Zuschauer

75



Schiedsrichter

 Reiner Rauh (SG Zedtwitz)



Tore

 1:0 Pinzer 23.Min


 2:0 Seibert 41. Min


 2:1 Kießling 63. Min.


 3:1 Hilpert Chr. 75. Min.



Karten

 Gelb-Rot: Hoheisel (Arzberg/  Röthenbach) 71. Min.


Die von Neuzugang Burger herrvoragend organisierte Abwehr hatte alles im Griff und gestatte dem Gast bis zur 63. Spielminute keine Tormöglichkeit.

Nach einem beherzten Flankenlauf des agilen Schorm erzielte Pinzer aus kurzer Entfernung die 1:0-Führung in der 23. Spielminute.

58. Spielminute: Der noch in der Regeneration befindliche Innenverteidiger Michael Braun verlässt für den Routinier Peter Schmidt das Feld.

Nach einer tollen Kombination, über Küffner, M. Hilpert und Seibert stellte Chr. Hilpert in Spielminute 71 den Endstand her.

Sonntag, 29. September 2019

1. FC Nagel - TSV Thiersheim II 3:2 (2:2)

Der 1. Nagel startete verschlafen in das gestrige Heimspiel und geriet durch zwei Abwehrschnitzer in der 12. und 18. Spielminute schlagartig ins Hinter-treffen. Zu diesem Zeitpunkt rechnete keiner der Zuschauer damit, dass der Gast bis zum Schlußpfiff keinen einzigen ernsthaften Schuß mehr auf das Nageler Tor zustandebringen würde.

Unsere Elf spielte nach dem 0:2-Rückstand endlich druckvoller, allerdings noch zum umständlich. Erst ein Eigentor durch Daniel Kutlak in der 27. Spielminute brach den Bann.


Mit dem Ausgleichtreffer durch Thoams Seibert in Spielminute 61 war die Richtung vorgegeben und ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Tor von Gästekeeper Schinner, der mehrmals überragend hielt, darunter auch einen Elfmeter von Malzer.


Ein Schuss aus aus Drehung unter die Latte durch Seibert führte in Spielminute 81 zum verdienten 3:2-Siegtreffer.


Drei Siege in Folge sprechen für eine deutliche Leistungssteigerung des 1. FC Nagel nach einem mißglückten Saisonstart. Hervorzuheben ist Juniorenspieler Bastian Kopp, der immer mehr zu einer Stütze des Team heranwächst.

Zuschauer

35



Schiedsrichter

 Bernhard Kunz (SV Neusorg)



Tore

 0:1 Rieß 12. Min.


 0:2 Völker 16. Min.


 1:2 Kutlak (ET.) 27. Min.


 2:2 Seibert 41. Min.


 3:2 Seibert 81. Min.

Sonntag, 06. Oktober 2019

1. FC Nagel - 1. FC Marktleuthen 0:2 (0:1)

Da hilft kein drumherum reden: die Niederlage unserer 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag war im Wesentlichen selbstverschuldet.


Individuelle Patzer in der Abwehr und Harmlosigkeit im Angriff - so geht man auch gegen einen prinzipiell gleichwertigen Gegner leer aus.


Darüber hinaus darf angemerkt werden, dass der Unparteiische erneut die abgedroschene Fußballweisheit des "Kaisers" Franz Beckenbauer bestätig-te:


"Abseits ist, wenn der Schiedsrichter pfeift."


Obwohl eine Nachspielzeit von einer Minute angezeigt wurde, ertönte erst in Spielminute 49 der Pausenpfiff. Doppeltes Pech für Nagel, denn kurz vor dem Abpfiff wurde Marktleuthen noch ein klares Abseitstor zuerkannt.


Daran konnten auch die Verhandlungsbemühungen von Sebastian Käs nichts mehr ändern. Im Gegenteil: für seine Einwände wurde der Nageler Schlußmann mit einer gelben Karte gemaßregelt

Zuschauer

40

Schiedsrichter

 Hüseyin Eren

Tore

 0:1 Bösel D. (49. Min.)


 0:2 Bösel D. (59. Min.)